Holland RC-Racing > Home

Herzlich Willkommen, lieber Kunde!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Homepage

Holland-RC Racing ist TEAM DURANGO / TRESREY / 8-RACING / JVD RC / DBOOTS TIRES Importeur für die Schweiz

Unsere Homepage wird zur Zeit komplett überarbeitet. Die neue Homepage mit Onlineshop wird ab Juli aufgeschalten.

05.05.11 Alter: 121 days

JVD RC Produkte Neu bei rcracing.ch

1/8 Buggy Kupplungen von JVD RC

[ mehr ]

Kategorie:

02.05.11 Alter: 124 days

Tresrey - Neue Preise

Neue Preise für die Tresrey Produkte.

[ mehr ]

Kategorie:

25.04.11 Alter: 131 days

Cham Dassanayake gewinnt das 5. SIORC

Cham Dassanayake gewinnt mit seinem DEX410.

[ mehr ]

Kategorie:

18.04.11 Alter: 138 days

Roger Frei, erfolgreich mit dem DNX408

Roger Frei 4 Platz am MORC Clubrennen

[ mehr ]

Kategorie:

11.04.11 Alter: 145 days

Milan Steiner gewinnt mit dem DEX410

Durango dominiert das 4. Orion Offorad Islikon Masters

[ mehr ]

Kategorie:

Die meisten, bei uns vertretenen, Marken haben bei Wettbewerben wie Landes-, Europa - und Weltmeisterschaften, schon hochrangige Resultate errungen. Diese Top Marken Produkte sind auch für den Hobbyfahrer und Parkplatz Fahrer interessant.Gerne helfen wir Ihnen auf dem Rennplatz: Persöndlich oder Stellvertretend duch die Rennpaltzsupporter oder das das Holland-RC Racing Team.

Als Inhaber beschäftige ich mich seit 2001 mit RC Cars. Von Anfang an reizte es mich an Rennen teilzunehmen. Schweizermeisterschaften und zwei Europameisterschaften zählen zu meiner Erfahrung. Für die Zukunft ist einiges in Planung. 2004 Revolutionierte Gerd Strenge mit seinem Konzept die 4WD Buggys der heutigen Zeit. Für das Serienmodell des Durango 4WD ging er weiter und setzt nochmals neue Impulse. Ersatzteilsupport durch Holland-RC Racing garantiert (Rennplatz Schweizermeisterschaft, Postversand) Das spezielle LRP garantier, dass die neuen LiPo's mit 3C zu laden sind (dass heisst der 5300 kann mann mit 16,1A laden.

Auch wir von Holland RC racing sind daran Ihnen auf unserer Homepage mehr über das Team Durango und DEX410 zu pressentieren. Noch wenige Wochen bis der DEX410 auch in der schweiz erhältlich ist. Leider hat sich der Auslieferungstermin verzögert, dies hat seine Gründe. Im Renneinsatz des Serien-Prototypen zeigte sich, dass 2,3 Teile den harten Belastungen des RC Car Altags nicht immer standhielten. Team Durango entschied sich diese Teile zu verbesser und durch das hat sich der Termin verschoben. Jetzt dürfen wir uns aber freuen, anfangs (aller, aller spätestens mitte September) ist es soweit und die erste Lieferung Bausätze und Teile werden in der Schweiz erwartet. In den nächsten Tagen werden wir die Preislisten der Ersatzteile aufschalten. Es empfiehlt sich weiterhin Baukästen reservieren zu lassen, da die Nachfrage auf die erste Lieferung sehr gross ist!

Zusammen mit LRP Electronics und Nosram dürfen wir Ihnen einige Interessante Regler Aktionen präsentieren. (Solange Vorrat). Holland-RC Racing team Fahrer Pädde Vogt ist alls Fahrer vor Ort und wird uns Schweizer auf RC World mit Bildern und Berichten versorgen. Die Strecke in Obernau besteht zu 90% aus Teppich. Zum Glück für dieses Wochenende, den dank des Teppichs konnte trotz Dauerregen das Komplette Programm gefahren werden. Zwar hatten einige Fahrer kleine und grössere Probleme mit der Elektronik, es war aber Jederzeit fahrbar. Pädde und Roger kamen ohne grosse Ambitionen nach Obernau, Wegen den Verpflichtungen und Terminen in der Indoorpiste Islikon, konnten unser Jungs nie nach Obernau zum trainieren. Im Gegensatz zu den Einheimischen die auf der Hausstrecke viel trainiert haben. Das Wetter kam uns Gelegen, Da auch die Einheimischen hatten nie im Regen trainiert hatten. Nach den Vorläufen war Sven Zünd mit seinem Team Durango DEX410 der schnellste und sicherte sich die Pole. Mit Pädde Vogt (7) und Roger Burkhardt (5) waren insgesammt drei DEX410 im A-Finale vertreten.

Die besten Racing-Strecken in Holland

Entschleunigung durch Beschleunigung ist das neue Stichwort! Glauben Sie nicht? Ist aber so! Wir alle sind tagtäglich in unserem Job gefordert. Wer selbstständig ist und sein eigenes Business führt, kennt es sicherlich: Man hat zeitweise das Gefühl, nie Feierabend zu haben. Dies ist speziell dann der Fall, wenn man von zu Hause aus arbeitet. Dieses Problem trifft aber nicht nur Selbstständige, sondern auch viele Arbeitnehmer, da auch diese ihre Arbeit innerlich mit auf den Heimweg nehmen und Schwierigkeiten haben, abzuschalten.

Es gibt kaum ein besseres Mittel dagegen als sich abzulenken, und zwar am besten mit einer Sache, die auch viel von uns abverlangt und uns so sehr fordert, dass wir uns ganz und gar darauf konzentrieren müssen. Bei dieser Art Anspannung handelt es sich gleichsam um „positive Anspannung“, da sie uns Sorgen, Ängste und quälende Gedanken vergessen lässt. Besonders geeignet zu diesem Zweck sind daher Sportarten. Einige verausgaben sich regelmäßig beim Joggen, Andere beim Schwimmen oder Surfen und wiederum Andere beim RC-Racing. Letzteres bietet viel Potenzial zur Ablenkung, da nicht nur Konzentration gefragt ist, sondern auch jede Menge Adrenalin ausgeschüttet wird.

In Holland wird RC-Racing derzeit immer populärer und Väter bereiten sogar schon ihre Söhne auf dieses Hobby vor, um ihre Leidenschaft sowohl zu teilen als auch weiterzugeben. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Handel mit RC-Cars betrieben wird, nicht nur international, sondern mittlerweile auch national, was zurückzuführen ist auf die steigende Nachfrage. Daher ist nicht mehr nur das Geschäft in der Sex Zürich szene nach http://www.and6.ch , sondern auch das Handeln mit RC-Cars, die Reparatur derselben oder Ähnliches. Ebenso steigt die Nachfrage nach geeigneten Plätzen, auf denen RC-Racing nach Lust und Laune betrieben werden kann.

Neben Arenen und Stadien, in denen am Wochenende RC-Racings mit öffentlichem Charakter stattfinden, gibt es auch abgelegenere Strecken, die durch die Kommunikation in Foren und auf Facebook nicht mehr nur unter Insidern bekannt sind. Die meisten RC-Racer informieren sich gründlich über neue Strecken, bevor sie diese eigenhändig testen. Wichtig sind dabei beispielsweise die Länge der Strecken, die Höhenunterschiede, die Beschaffenheit der Oberfläche und die Art der Kurven. Vorteilhaft ist natürlich, wenn diese Strecken nicht zu weit entfernt liegen vom Wohnort des jeweiligen Racers.

Oft finden sich diese Strecken eher in ländlichen Gebieten und wer in der Stadt wohnt, muss in Kauf nehmen, erst einmal aus der Stadt hinauszufahren, um seinem geliebten Hobby zu frönen. So finden sich in Amsterdam selbst kaum RC-Strecken, außerhalb der Stadt dafür umso mehr. Mittlerweile hat sich regelrecht ein Gürtel aus RC-Strecken um die Stadt herum gebildet, sodass RC-Racer nicht mehr halb Amsterdam durchqueren müssen, um eine der rar gesäten RC-Strecken zu erreichen. Derzeit werden sogar mehr und mehr Strecken gebaut und einige von ihnen werden unter RC-Fanatikern immer beliebter.

Auch werden alte Strecken nach und nach generalüberholt oder gar verlängert, um den Fahrern höchsten Fahrgenuss gewährleisten zu können. Was früher illegal auf verlassenen Feldwegen zelebriert werden musste, darf heute ganz legal auf dafür zugelassenen, eigens dafür gebauten Strecken betrieben werden. Als Racer lohnt es sich unbedingt, einmal nach geeigneten Strecken im Umkreis zu recherchieren und seine Recherche ab und zu zu wiederholen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.